Künstler- und  Veranstaltungsagentur

______________________________________

 

 Forstweg 73 · 24105 Kiel ·Tel. 0431 - 80 49 50 · Funk 0172-54 28 000
andrea-jung-entertainment@t-online.de

 

 

 

 

 

 

Robert Habeck

 

Wer wagt, beginnt

 

Die Politik und ich

LESUNG und GESPRÄCH

 

 

 

Mittwoch, 14. November 2018, 20.00 Uhr, KIEL

KulturForum, Andreas-Gayk-Str. 31

 

Kartenvorverkauf:

Infotresen Stadtgalerie, 0431-9013400

Tourist Information, 0431-6791024

Streiber, 0431-91416

und unter

www.streiber-kiel.de

 

Gegen eine verzagte Demokratie – ein Schriftsteller geht in die Politik

 

Politik ist ein schmutziges Geschäft. Und schrecklich langweilig. Das weiß doch jeder.

Der Schriftsteller und Grünen-Politiker Robert Habeck hält dagegen: Man muss sich den Politiker als glücklichen Menschen vorstellen – wenn er seine politische Vision nicht aus den Augen verliert.

Die sogenannte Politik- und Parteienverdrossenheit begleitet uns seit vielen Jahren, das öffentliche Ansehen von Politikern ist erbarmungswürdig. Der erfolgreiche Schriftsteller und engagierte Familienmensch Robert Habeck erzählt, warum er sich als politischer Quereinsteiger dennoch seit gut zehn Jahren bei den Grünen engagiert, als stellvertretender Ministerpräsident von Schleswig-Holstein inzwischen mit großer Leidenschaft das Land mitgestaltet – und warum er grüner Spitzenkandidat für die Bundestagswahl 2017 werden will. Persönlich und mit großer Ehrlichkeit schildert Habeck, was ihn politisch antreibt, wie ihn das Leben in öffentlichen Ämtern verändert hat, wie er mit Niederlagen umgeht und warum er darum kämpft, auch in Zeiten schneller politischer Antworten eine Kultur des Zweifels zuzulassen. Ein Buch wie eine frische Brise durch die Hinterzimmer der Politik – und ein leidenschaftliches Plädoyer für politisches Engagement. Denn, so Habeck: Nichts ist durch Weggucken je besser geworden. Vielmehr müssen wir gemeinsam wieder Antworten finden auf die ganz großen Fragen: Welche Gesellschaft wollen wir sein? In welcher Zukunft wollen wir leben?

 

Anlässlich seines Wechsels von der Förde an die Spree kommt Robert Habeck noch einmal zu einer  Lesung und Gespräch ins KulturForum.

 

Robert Habecks Selbstbefragung in >Wer wagt, beginnt< weist den Weg in eine Politik, wie sie sein sollte. Ein tolles Buch!“ Juli Zeh, Schriftstellerin

 

Robert Habeck, geboren 1969 in Lübeck, Studium der Philosophie und Philologie in Freiburg i.Br. und Hamburg. 2000 Promotion zum Doktor der Philosophie. Seit 1999 arbeitet er mit seiner Frau Andrea Paluch als Schriftsteller. Sie veröffentlichten gemeinsam zahlreiche Romane und Kinderbücher (u. a. »Hauke Haiens Tod« und »Der Schrei der Hyänen«). Seit 2002 ist Robert Habeck Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. 2004 wurde er Landesvorsitzender in Schleswig-Holstein, nach der Wahl 2009 Fraktionsvorsitzender im Landtag. Nach der  Landtagswahl 2017 wurde Robert Habeck erneut zum stellvertretender Ministerpräsidenten und Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume ernannt. Am 27. Jan. 2018 wurde Habeck gemeinsam mit Annalena Baerbock zu Bundesvorsitzenden der Grünen gewählt. Im Spätsommer 2018 wechselt Habeck von der Förde an die Spree.