Künstler- und  Veranstaltungsagentur

______________________________________

 

 Forstweg 73 · 24105 Kiel · Tel. 0431 - 80 49 50 · Funk 0172-54 28 000
andrea-jung-entertainment@t-online.de

 

 

  

 

Ildikó von Kürthy

 

Hilde

Mein Leben als Frauchen

 

Live! Die Show zum Buch: Ildikó von Kürthy und Hilde on Tour 

 

Begleitet wird sie dabei lautstark von

Reinhold Beckmann

 

 

 

 

Mittwoch, 7. November 2018, 20.00 Uhr, CUXHAVEN

Stadttheater Cuxhaven, Rathausstr. 21

 

 

Glück und Katastrophen aus dem Leben eines Frauchens. Irrsinn auf Hundewiesen, späte Erfüllung mit Gassibeutel und wie Hilde beim Hunderennen gegen einen Spaniel namens Joe Cocker verlor.

Was soll das heißen: Das ist doch nur ein Hund? Das ist Hilde! Sie fürchtet sich, wenn ihr Magen knurrt. Sie fühlt sich regelmäßig von ihrem eigenen Schwanz verfolgt und frisst am liebsten Schmutzwäsche.

Hilfe! Ich bin ein Frauchen!

In meinem Leben spielen nun biologisch abbaubare Gassibeutel und hochwertige Leberwurstkekse tragende Rollen. Ich war beim Dog-Dancing, beim Hundefrisör, in der Selbsthilfegruppe für vorsichtige Caniden und auf dem Hundeweihnachtsmarkt.

"Hilde – die Show" ist mein Live-Bericht aus der Welt der Hundefreunde: Ehrlich, lustig, rührend und sehr peinlich. Ein Abend für Zweibeiner, die ursprünglich auch nie so werden wollten wie all die anderen verrückten Hundebesitzer und eine einmalige Gelegenheit für alle, die sie endlich einmal in echt sehen wollen: Meine phantastische Hilde!

 

Ildikó von Kürthy ist freie Journalistin und lebt in Hamburg. Ihre Bestseller wurden mehr als fünf Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt. Ihr Roman «Mondscheintarif» wurde fürs Kino verfilmt.

 

Reinhold Beckmann,

studierte in Köln Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften. Als freier Journalist arbeitete Beckmann zunächst für den WDR. 1990 wechselte Reinhold Beckmann als Sportchef zum Pay-TV-Kanal Premiere, 1992 in gleicher Funktion zu SAT.1. Dort entwickelte er die Sendungen “ran” und “ranissimo”, für die er u.a. mit der “Goldenen Kamera”, dem “Bayerischen Fernsehpreis” und der “Goldenen Romy” ausgezeichnet wurde.

Aktuelle politische und gesellschaftlich relevante Themen diskutierte der Wahl-Hamburger in seiner wöchentlichen Talksendung “Beckmann”, die er nach 16 Jahren beendete um neue Formate zu entwickeln. Von 2015 bis 2017 beleuchtete er in seiner ARD-Reportage-Reihe #BECKMANN gesellschaftliche und politische Hintergründe. Dann beschloss er, künftig einzelne Dokumentationen zu drehen.